Beratung und Schulung

 

Beratung

Gemeinsam mit ausgewählten Technikanbietern bieten wir Dolmetschtechnik aus einer Hand an, ob nach ISO-Norm 4043 zertifizierte Dolmetschkabinen vor Ort, im Nebenraum, im Hub oder am anderen Ende der Welt. Wir unterstützen Sie dabei, für Ihr spezielles Setting die richtige Lösung zu finden. Professionelle, vielfach erprobte und verlässliche Technik sowie DSGVO- und ISO-konforme Arbeitsbedingungen sind für uns dabei essentielle Bestandteile einer gelungenen Konferenzkommunikation.

 

Nicht erst seit der Corona-Krise sind Videokonferenzen in aller Munde. Ferndolmetschen bzw. Remote Interpreting (RI) halten schon länger Einzug in die Konferenzwelt. Aus gegebenem Anlass haben der Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) im BDÜ ein Positionspapier erarbeitet:

 

"Das sogenannte Remote Interpreting (RI) oder auch Distance Interpreting (zu Deutsch "Ferndolmetschen") bezeichnet das Hinzuziehen von (Konferenz-) Dolmetschern per Telefonleitung bzw. Videoübertragung mithilfe einer entsprechenden Software. Dieses Positionspapier bezieht sich ausdrücklich auf den Einsatz von RI in klassischen Konferenzdolmetschsituationen wie etwa Konferenzen, Besprechungen, Seminaren, Schulungen usw., bei denen sich Referenten, Teilnehmende und Dolmetscher nicht zwangsläufig alle am gleichen Ort befinden."

 

 

Schulung

Ein professionelles Produkt, gute Qualität und faires Dolmetschen liegen uns am Herzen. Daher engagieren wir uns unter anderem im Rahmen der Berliner Initiative  für gutes Dolmetschen im Gemeinwesen. Ein erstes Projekt zur Qualifizierung von Dolmetschern im Asylverfahren in Außenstellen des BAMF wurde von uns unterstützt.

 

Gerne bieten wir auch in Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Institution maßgeschneiderte Schulungen und Weiterbildungen für die Dolmetscherinnen und Dolmetscher an, mit denen Sie zusammenarbeiten, erarbeiten mit Ihnen gemeinsame Qualitätsstandards oder beraten Sie zu den Dos and Don'ts und den richtigen Rahmenbedingungen für gutes Dolmetschen.


Tages- und Wochenseminare finden in Kooperation mit verschiedenen Akteuren im Bereich der (politischen) Bildungsarbeit, aber auch mit Unternehmen und Privatpersonen statt. Zu den Trägern im Bereich Bildungsarbeit, Entwicklungspolitik und interkultureller Austausch gehören beispielsweise das europaweite Global Education Network of Young Europeans , die Engagement Global , der Youth for Unterstanding (YFU) oder auch das Deutsche Rote Kreuz in Hessen.

 

Je nach Schwerpunktsetzung kann hier die Grundlage für einen erfolgreichen Auslandsaufenthalt und kulturelle und linguistische Sensibilität im In- und Ausland gelegt werden. Inhaltliche und methodische Konzeption und Durchführung unterschiedlicher Workshops zu zahlreichen Themen (Transkulturalität, interkulturelle Kommunikation, Global Education, etc.) gehören mit zu unserem umfassenden Angebot.